Ja sie können's noch. 11 Stammtischbrüder fanden zum ersten Stammtisch nach 2 Jahren den Weg in den Hummelsteiner Park. Dies bei schönen Biergartenwetter. Das liest sich salopp, doch unser Stammlokal Bahnhof Dutzendteich gibt es nicht mehr, so dass wir zurück zu den Wurzeln mussten. Ob sich doch ein Flehrl an den Dutzendteich verirrt und sich wunderte, wurde nicht bekannt.
Zuerst einmal wurde sich natürlich gestärkt. Doch was sollte man essen, die sogenannten Stammessen mussten erstmal wieder gefunden werden. Es fand dann doch jeder etwas und so konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden.
Der Schreiberling hatte einen optimalen Platz um (fast) alles mitzubekommen, dass ihm wie des öfteren kein Vorwurf gemacht werden konnte, er erzähle bzw. schrieb Märchen. Unser Fischbacher Flehrl z. B. wettete mit dem Sohnemann um einen Kasten Bier. Wer als erster wieder ne lange Hose im Herbst anzieht, bezahlt diesen. Kann man machen.
Im linken (nicht politisch zu verstehen) Eck führten 2 Flehrl's sehr technische Gespräche. Es fielen technische Begriffe am laufenden Band. Um sich hier nicht als Nicht-Experte zu outen, verzichtet der Berichterstatter näheres zu schreiben. Es ging u. a. über WLAN-Netzwerk mit einem Mesh-System. Da kommt man doch schnell darauf statt Mesh Match zu schreiben. Deshalb lieber nichts schreiben zu dem Thema.
Eins können die Stammtischler aber noch nicht: Lange sitzen. Die ersten gingen schon relativ bald. Wird bestimmt bei den nächsten Stammtischen wieder besser. Schließlich brach der "harte Kern" auch auf, natürlich nicht ohne zu zahlen. Wie heißt es immer so treffend: "Den letzten beißen die Hunde". Hatte doch glatt jemand seinen Salat genüßlich verspeist, doch vergessen diesen zu bezahlen. Also wurde dies gemeinsam noch er ledigt, sonst hätte die nette Servicekraft den Betrag aus eigener Tasche zahlen müssen.

Bis zum nächsten Stammtisch am 17. August im Hummelsteiner Park

Gerd

 stamm180522 a                     stamm180522 b

              stamm180522 c                                                      stamm180522 d

Kommentar schreiben

Zum Seitenanfang